Ein Veedel mit Flair.

Leben, arbeiten, flanieren, die Natur genießen – der Kölner Rheinauhafen ist ein glänzendes Beispiel für gelungenen modernen Städtebau. Das 2014 eröffnete Hafenviertel ist ein spannendes Kaleidoskop verschiedener Architekturstile, wo sich Menschen wohlfühlen. Das Herzstück ist früher wie heute der Rhein.

Die Städte dieser Welt stehen vor einer großen Herausforderung: sich so zu verändern, dass es der sich stetig verändernden Gesellschaft gerecht wird. Ein Beispiel für eine Stadt, der das richtig gut gelungen ist, ist Köln. Die Revitalisierung des alten Hafens in der Südstadt hat nicht nur eine facettenreiche Architekturcollage hervorgebracht, sondern auch einen Lebensraum für viele Menschen geschaffen.

Symbiose aus Historie und Moderne.

Der Rheinauhafen kombiniert neue Wohn- und Bürogebäude mit einstigen Silos, Lagerhallen und Hafenbauten, die aufwendig restauriert wurden und stellt damit eine gelungene Symbiose aus Historie und Moderne dar. Zudem ist jedes Gebäude ein Unikat. Ein Highlight ist die freie Sicht auf den Rhein, die sich als grüne Oase durch das Hafenquartier schlängelt.

Kranbauten prägen das Rheinpanorama.

Wahrzeichen des modernen Kölner Hafenviertels sind die drei markanten Kranhäuser. Mit einer Höhe von 60 Metern beherbergen zwei von ihnen Büros, das dritte besteht aus Luxusappartements. 2010 gewannen die BRT Architekten Bothe Richter Teherani aus Hamburg mit ihrem ungewöhnlichen Design dieser drei Bauten den Kölner Architekturpreis. Die Außenansicht des Wohngebäudes prägen stylishe Balkone, auf denen die Bewohner ein Stück Natur zu sich nach Hause holen können und damit den urbanen Lifestyle greifbar machen.

Flaniermeile voller Leben.

Was im Rheinauhafen außerdem geglückt ist: das perfekte Zusammenspiel von Leben und Arbeiten. Neben den Wohnhäusern und Bürokomplexen hat sich Gastronomie angesiedelt, es gibt Fitnessstudios, Galerien und regelmäßige Veranstaltungen. Wer durch das Hafenquartier spaziert, merkt schnell, dass alle hier von der hohen Lebensqualität profitieren. Durch die Vielfalt an Architektur, Möglichkeiten der Freizeitgestaltung und das herrliche Rheinpanorama ist ein lebhaftes Viertel entstanden, das allen Ansprüchen eines Stadtmenschen genügen kann.

Werde ein Teil unserer »balcony-community« und folge uns auf Facebook und Instagram:
»the balcony« auf Instagram.
»the balcony« auf Facebook.